Die Gîte

Die Geschichte der Gîte

1957 kaufte die Stadt Yverdon- les- Bains ein Gebäude und quartierte dort eine Jugendherberge ein.

Im Jahre 2001 akzeptierte die Stadtverwaltung die Konstruktion des Anbaues,
„Auberg‘ Inn“, um die Kapazität, die Aufnahme und den Komfort für die Expo 02 zu verbessern. So wurde die Gîte du Passant gegründet, die sich stets sehr darauf freut die jungen Leute, Schüler, Sportler, Familien, Fahrradfahrer und Touristen zu empfangen.

Direkt an der Thièle, 100 m vom See, aber auch sehr nahe am Bahnhof und der Stadt gelegen, hat die Gîte du Passant den perfekten Standort für alle möglichen Aktivitäten. Die Infrastruktur beinhaltet:
  • Einen Aufenthaltsraum mit Fernseher
  • Einen Wintergarten
  • Eine Küche für die Besucher
  • Einen grossen Garten mit Grillmöglichkeiten
  • Einen Ping- Pong Tisch draussen vor dem Haus
  • GRATIS kabelloses Internet
freewifi